Über das Gateway-Programm

Das Gateway-Programm würde wichtige Eisenbahninfrastrukturprojekte zwischen Newark, New Jersey und Penn Station in New York City („PSNY“), entlang des Nordostkorridors („NEC“), realisieren. Der NEC ist die am stärksten befahrene Eisenbahnstrecke in den USA, auf der täglich mehr als 2.000 Züge verkehren, die rund 800.000 Fahrgäste durch acht Bundesstaaten und Washington D.C. befördern.

Der NEC bedient eine Region, in der 17 Prozent der US-Bevölkerung leben, 97 Fortune-500-Unternehmen ihren Hauptsitz haben und die 20 Prozent zum nationalen BIP beiträgt. Der NEC ist eine Lebensader in der Region und ein entscheidendes Element des nationalen Verkehrsnetzes, das Millionen von Menschen mit guten Arbeitsplätzen und diese Region mit dem Rest des Landes verbindet.

Das Gateway-Programm konzentriert sich auf einen 10-Meilen-Abschnitt des NEC und umfasst ein Programm von Projekten, die die in vielen Fällen über 100 Jahre alte Schieneninfrastruktur ersetzen und modernisieren sowie die Kapazität von Gleisen, Tunneln, Brücken und Bahnhöfen erhöhen sollen. Auf diesem Abschnitt des NEC werden täglich mehr als 200.000 Fahrgäste von Amtrak und NJ TRANSIT in etwa 450 Zügen befördert.

Die erste Phase des Gateway-Programms umfasst den Bau eines neuen Tunnels unter dem Hudson River, die Sanierung des bestehenden Tunnels, die Fertigstellung einer Betonummantelung auf der Westseite Manhattans, um das Wegerecht für den zukünftigen Tunnel zum PSNY zu erhalten, sowie den Ersatz der Portal Bridge.

Spätere Phasen des Gateway-Programms würden den Ersatz der Sawtooth-Brücken auf dem NEC zwischen Newark Penn Station und Secaucus Junction, die Erweiterung von PSNY in Manhattan, die Erweiterung und den Umbau von Secaucus Junction Station und die Hinzufügung von Schleifengleisen („Bergen/Secaucus Loop“) in New Jersey, den Bau der Portal South Bridge und andere Elemente zur Vervollständigung einer modernisierten, viergleisigen Bahnstrecke von Newark Penn Station zu PSNY umfassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.