Wenn es darum geht, Spinnweben zu bekämpfen, die das Laub von Bäumen und Sträuchern schädigen, kommt es auf frühzeitiges Erkennen und Eingreifen an.

Fadenwürmer sind laubfressende Schädlinge, die für die seidigen, netzartigen Nester verantwortlich sind, die häufig in Bäumen und Sträuchern zu finden sind.

Auch wenn sie für gesunde Bäume selten tödlich sind, verursachen sie doch eine Menge unansehnlicher Schäden in der Landschaft.

Bekämpfung von Frühjahrs-& und Herbstspinnern

Es gibt eigentlich zwei Arten von Spinnern. Und beide bauen ihre Nester auf unterschiedliche Weise, zu zwei verschiedenen Zeiten im Jahr.

Die Spinnwarzen bauen die Gespinstnester, die man im Frühjahr und im Herbst in den Bäumen findet.

Frühjahrs-Spinnwarzen

Im Frühjahr schlüpft die Raupe des Östlichen Zelts aus den Eiern, die sie im Vorjahr in den Baum gelegt hat.

Sie ernähren sich einige Tage lang vom Laub und bilden dann extrem dicke und dichte Nester.

Das engmaschige Gespinstnest der Östlichen Zeltraupe.

Wenn die Larven im Nest schlüpfen, wiederholen die daraus entstehenden Würmer den Zyklus vom Wurm zur Motte.

Sie schließen den Kreislauf, indem sie weitere Eier an den Zweigen für das folgende Jahr ablegen.

Herbstspinnwürmer

Die zweite Art von Würmern sind als Herbstspinnwürmer bekannt. Wie der Name schon sagt, legen sie ihr Gespinstnest nicht im Frühjahr, sondern im Spätsommer und Frühherbst an.

Im Gegensatz zum dichten und dichten Nest der Östlichen Zeltspinne ist das Nest der Herbstspinnraupe meist recht sporadisch und unaufgeräumt.

Ein Herbstspinner, der am Laub eines Obstbaums nascht.

Fallspinner schlüpfen als Falter aus Eiern, die im Herbst zuvor in den Boden gelegt wurden.

Die Motten fliegen dann zu den Bäumen, um Nester zu bilden, die mit neuen Larven gefüllt sind. Die Larven schlüpfen dann, und die Jungtiere ernähren sich vom Laub des Baumes.

Um ihren Zyklus zu vollenden, begeben sich die Herbstspinner dann auf den Boden, um den Prozess noch einmal zu wiederholen.

Der Schlüssel zur Vorbeugung und Bekämpfung von Spinnentieren liegt darin, zu wissen, mit welchem dieser Schädlinge man es zu tun hat.

Bekämpfung von Spinnweben

Handpflücken

Die erste Verteidigungslinie und eine der effektivsten für Spinnweben im Frühjahr und im Herbst ist das manuelle Abschneiden der Nester von den Bäumen.

Früherkennung ist hier der Schlüssel! Dies hilft, den Zyklus zu unterbrechen, indem die nächste Generation nicht heranwächst.

Die Nester zu finden, bevor sie schlüpfen, ist der Schlüssel zur Kontrolle der Bandwurmpopulationen.

Wenn man sie schlüpfen lässt, werden sowohl die Frühlings- als auch die Herbstbandwürmer schnell fressen und sich auf den Weg machen, um einen neuen Zyklus von Würmern zu schaffen.

Sobald Sie ein Nest sehen, schneiden Sie einfach den oder die betroffenen Zweige aus. Anschließend verbrennen Sie das Nest oder wickeln es fest in Plastik ein, um es zu entsorgen.

Frühjahrs-Spinnwurm-Eier im Herbst entfernen

Ein weiterer Schritt zur Beseitigung von Frühlings-Spinnwürmern ist die Suche nach ihren Eiern im Herbst.

Die Raupe des Östlichen Zelts legt ihre Eier in kleinen Gruppen auf Zweigen ab. Indem man diese im Herbst einfach entfernt, vermeidet man Probleme für das nächste Jahr.

Nester ausbrennen

Einige Leute entscheiden sich dafür, die Nester an Ort und Stelle in den Bäumen auszubrennen.

Das ist zwar effektiv, kann aber auch ein bisschen gefährlich sein. Besonders im Herbst, wenn die Blätter trocken sind und leicht den ganzen Baum in Brand setzen können.

Organische Sprühoptionen

Glauben Sie es oder nicht, durch einfaches Entfernen von Nestern und Eiern, wenn Sie sehen, dass sie sich bilden, können Sie das Problem in der Regel mit relativer Leichtigkeit kontrollieren.

Nester zu entfernen, bevor sie in Massen schlüpfen, ist der Schlüssel zur Kontrolle von Spinnweben.

In schweren Fällen oder bei starkem Befall können Gartenbauöle auf biologischer Basis verwendet werden, um die Bandwürmer systematischer zu bekämpfen.

Um wirksam zu sein, muss der gesamte Baum mit dem Öl bestrichen werden, um die Eier oder Motten zu ersticken und zu töten.

Der Schlüssel zum Erfolg mit Gartenbauöl liegt in der richtigen Zeit des Sprühens.

Organisches zertifiziertes Gartenbauöl kann auf Bäume gesprüht werden, um die Bekämpfung von Spinnentieren zu unterstützen. Der Schlüssel ist das Sprühen zum richtigen Zeitpunkt für Ihr Gebiet.

Für diese Option ist es immer am besten, sich bei Ihrer örtlichen Beratungsstelle zu erkundigen, um den besten Zeitpunkt und die besten Möglichkeiten für das Sprühen herauszufinden.

So halten Sie Ihre Augen auf Ihre Bäume gerichtet, und halten Sie Ausschau nach den ersten Anzeichen von Spinnweben. Denken Sie daran, dass eine frühzeitige Erkennung und Beseitigung der Schlüssel zum Erfolg ist!

Weitere Informationen zur Schädlingsbekämpfung in der Landschaft finden Sie auf unserer Schädlingskategorie-Seite.

This Is My Garden ist eine Garten-Website, die von Gärtnern erstellt wurde und jede Woche zwei Artikel veröffentlicht, 52 Wochen im Jahr. Dieser Artikel kann Partnerlinks enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.