Möchten Sie einen KOSTENLOSEN Leitfaden zur historischen Friedhofssymbolik? Wenn ja, klicken Sie auf das Bild unten:

Eichen – Amerikas Nationalbaum

Eichenblätter und Eicheln zieren viele Grabsteine auf historischen Friedhöfen in den USA, aber auch heute noch werden Eichen für ihre vielen besonderen Eigenschaften geschätzt und bewundert. Sie wurden nicht nur zum Lieblingsbaum der Amerikaner gewählt, sondern 2004 unterzeichnete der US-Kongress ein Gesetz, das die Eiche zum Nationalbaum der USA machte.

Eichenblatt &Eichel auf einem historischen Friedhofsgrabstein (Foto von Tui Snider)

Was also macht die Eiche für die Amerikaner so besonders?

Zum einen ist die Eiche der am weitesten verbreitete Laubbaum in den USA, mit über 60 verschiedenen Arten, die im ganzen Land wachsen.

Einzelne Eichen haben in der Geschichte der Vereinigten Staaten eine wichtige Rolle gespielt. Auf seinem Weg zur Schlacht von New Orleans kampierte Andrew Jackson beispielsweise unter den Sunnybrook Oaks in Louisiana.

Hier in Texas haben wir die Turner Oak, die nicht nur ein Baum der Zweihundertjahrfeier ist, sondern auch eine wichtige Rolle bei der Gründung von Fort Worth spielte, weil unter ihr Gold vergraben war! (Weitere Informationen und Fotos hier: Berühmter texanischer Baum – Die Turner-Eiche.)Die Streitkräfte der Vereinigten Staaten verwenden sogar Eichenlaubbüschel, um Taten der Tapferkeit zu kennzeichnen.

Eichenbaum & Eichelsymbolik

Werfen wir einen Blick auf die symbolischen Bedeutungen, die Eichen und Eicheln vermitteln: Obwohl Eichen langsam wachsen, können viele Arten Jahrhunderte alt werden. Ihr Samen, die Eichel, ist leicht zu erkennen und symbolisiert, wie aus bescheidenen Anfängen Großes entstehen kann. Die Tatsache, dass Eichen langsam reifen, erinnert uns symbolisch daran, wie große Stärke und Kraft durch Geduld und Glauben erreicht werden können.

In einer Nussschale (hehe!) symbolisieren Eicheln und Eichen also: Langlebigkeit, bescheidene Anfänge, Geduld, Glaube, Kraft, Ausdauer und Stärke.

Das ist eine ganze Menge an Bedeutung, die in ein Blatt und einen Samen gepackt wird, nicht wahr? Aber genau das ist es, was Symbole so mächtig macht. Symbole sind eine visuelle Kurzschrift für Ideen und Emotionen, und deshalb funktionieren sie so gut auf Grabsteinen.

Field Guide to Cemetery Symbolism:

Ich schreibe derzeit einen Field Guide zur historischen Friedhofssymbolik. Jede Woche werde ich einen kleinen Ausschnitt aus meinem kommenden Buch vorstellen. Mein Ziel ist es, einen handlichen Taschenführer für Taphophile, Ahnenforscher, Geisterjäger und alle anderen zu erstellen, die sich für die historischen Friedhofssymbole interessieren, die im Laufe der Jahre in Vergessenheit geraten sind.

Welche Symbole interessieren Sie?

Lassen Sie mich in den Kommentaren wissen, wenn es ein bestimmtes Symbol gibt, auf das Sie neugierig sind. Wenn Sie außerdem wissen möchten, wann der Leitfaden zur Friedhofssymbolik erhältlich ist, scrollen Sie nach unten und melden Sie sich für meinen Newsletter an! Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören!

Kostenloser Leitfaden zur Friedhofssymbolik:

Möchten Sie einen KOSTENLOSEN Leitfaden zur historischen Friedhofssymbolik? Wenn ja, klicken Sie auf das Bild unten:

Möchten Sie mehr davon lesen?


Um mehr über seltsame, ausgefallene und übersehene Orte zu erfahren, lesen Sie meinen meistverkauften Reiseführer:
UNERWARTETES TEXAS: Ihr Leitfaden für ausgefallene &übersehene Geschichte, Tagesausflüge &Spaßiges in der Nähe von Dallas &Fort Worth.

Wenn Sie auf Geisterjagd gehen wollen, lesen Sie meinen Bestseller-Reiseführer über Spukorte:
PARANORMAL TEXAS: Ihr Reiseführer zu Spukorten in der Nähe von Dallas & Fort Worth.

Für eine seltsame, aber wahre Geschichte aus Texas, sehen Sie sich dieses bizarre Stück Geschichte aus West Texas an:
Die Lynchjustiz am Bankräuber von Santa Claus

Hey, du! Willst du mitkommen?

Ganz gleich, wo du in der Galaxie lebst, Tui Sniders Bücher können dich auf ein SPASSIGES Abenteuer mitnehmen!

Kostenloser wöchentlicher NEWSLETTER: Für aktuelle Informationen über meine ausgefallenen Reisen, Bücher und & andere lustige Dinge (wie Postkarten von unterwegs!) abonniere meinen Newsletter mit dem unten stehenden Formular. Jede Woche erfährst du, welches historische Friedhofssymbol der Woche ist, wen Teal Gray & ich in unserer Sendung interviewen werde und was es sonst noch an interessanten Neuigkeiten gibt. Du kannst dich auch & unter mich mischen, indem du auf diesen Link klickst & und meine Facebook-Autorenseite „likest“:

  • Über
  • Neueste Beiträge
Folge mir:

Tui Snider

Tui Snider ist eine Autorin, Rednerin und Fotografin, die sich auf Reisen nach Nordtexas, Friedhofssymbole und Spukgeschichten spezialisiert hat. Sie sagt: „Früher habe ich Belletristik geschrieben – aber dann bin ich nach Texas gezogen!“

Zu Sniders Bestseller-Büchern gehören Paranormal Texas , Understanding Cemetery Symbols und 100 Things to Do in Dallas – Fort Worth Before You Die.

Snider hat mehrere weitere Bücher in Arbeit und freut sich, über die sozialen Medien, ihren Newsletter und ihre Website mit Schriftstellern und Lesern in aller Welt in Kontakt zu treten: TuiSnider.com.

Follow me:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.