Courtesy of ABC (inset: photo by Lesley Bohm)

Mandy Baxters extreme Umgestaltung ist abgeschlossen. Last Man Standing hat Molly McCook (The Ranch) für die Rolle von Tim Allens mittlerer Tochter in der kommenden Fox-Neuauflage verpflichtet und ersetzt damit die ursprüngliche Darstellerin Molly Ephraim. Außerdem übernimmt der Blackish-Gaststar Jet Jurgensmeyer (Bild unten) die Rolle des Boyd (alias Mikes Enkel) vom ehemaligen Besetzungsmitglied Flynn Morrison.

Last Man Standing EP Matt Berry äußerte sich letzte Woche auf der Sommer-Pressetour der Television Critics Assoc. zur bevorstehenden Neubesetzung von Mandy. „Als die Serie abgesetzt wurde, war sie in verschiedene Dinge verwickelt, und als sie zurückkam, war sie nicht in der Lage, sie zu spielen“, erklärte er. „Das ist bedauerlich. Wir lieben sie sehr. Sie ist ein großer Teil von dem, was wir waren. Aber es ist aufregend für uns, uns umzusehen und zu sehen, wen wir für diese Rolle bekommen können. Wir wollen, dass jemand kommt und nicht Molly Ephraim spielt. Wir wollen, dass jemand kommt und Mandy spielt. Wir haben eine Menge großartiger Schauspielerinnen gesehen.“

McCook hat unter anderem eine wiederkehrende Rolle im kommenden Fosters-Spinoff Good Trouble.

Popular on TVLine

Bezüglich des Boyd-Wechsels erklärte EP Kevin Abbott: „Wir werden einen neuen Schauspieler haben, weil wir die Figur altern lassen wollen. Wir bringen ihn im Alter von 12 Jahren zurück, so dass wir ein paar lustige Geschichten über einen jungen Mann an der Schwelle zum Mann machen können.“

Last Man Standing wird sein Debüt auf Fox am Freitag, den 28. September, um 20:7 Uhr auf Fox geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.