Foto von Allef Vinicius

Die meisten Menschen glauben, dass eine Trennung der einfachste Ausweg ist, vor allem, wenn sie eine schmerzhafte Phase in ihrer Beziehung durchmachen. Einige von ihnen denken, dass sie sich verabschieden müssen, bevor es zu spät ist, um den Schmerz und das Leid der Gegenwart zu vermeiden. Diese Mentalität scheint zwar praktisch zu sein, ist aber einer der Gründe, warum wir die Chance verpassen, mit der Person, die für uns bestimmt ist, wirklich glücklich zu sein.

Ein einfaches Aufgeben, nur weil es schwer und manchmal schmerzhaft ist, wird uns nicht helfen, das wahre Glück in einer Beziehung zu finden. Wie das berühmte Sprichwort sagt: Nichts Gutes kommt leicht. Du musst erst viele Hindernisse überwinden, bevor du endlich das bekommst, was du schon immer verdient hast: wahre Liebe und eine wirklich glückliche Beziehung mit jemandem, der mutig genug ist, sich all dem zu stellen.

Der Punkt ist, dass es unfair ist, die Liebe aufzugeben, nur weil du die Herausforderungen nicht bewältigen kannst. Wenn du denkst, dass du nicht die Kraft und den Glauben hast, weiterzumachen, lies weiter.

Hier sind einige der Möglichkeiten, die du tun kannst, um deine Beziehung vor einer Trennung zu retten.

1. Seien Sie bescheiden und lassen Sie Ihren Stolz nicht in den Weg kommen.
Das ist der erste Schritt, um etwas Zerbrochenes zu reparieren. Demut kann einen großen Unterschied machen, vor allem, wenn Sie nicht mehr glauben, dass Sie Ihre Beziehung noch retten können – aber wie?

Zunächst einmal kann es alles ändern, wenn Sie zugeben, dass Sie etwas falsch gemacht haben, oder wenn Ihr Partner akzeptiert, dass er seinen Teil nicht getan hat. Demütig zu sein bedeutet, offen zu sein für die Tatsache, dass Sie beide nicht perfekt sind, dass einer von Ihnen sich für etwas entschuldigen muss, das er getan hat, ob es nun beabsichtigt war oder nicht.

2. Haben Sie den Mut und die Kraft, Ihre Meinung zu sagen.
Behalten Sie Ihre Gedanken nicht nur für sich. Sie beide müssen eine Zone der Ehrlichkeit einrichten, in der Sie sich bereit erklären, über die Dinge zu sprechen, die wirklich wichtig sind, vor allem über die Probleme, die Ihre Beziehung zum Scheitern bringen.

Kommunikation ist in jeder Art von Beziehung wichtig, aber reden allein reicht nicht aus. Sie müssen auch aufrichtig zuhören, mit der Absicht zu verstehen und nicht zu kritisieren.

ALSO READ: 10 Tipps, wie Sie in Ihrer Beziehung besser zuhören können

3. Vergessen und vergeben Sie nicht einfach – fragen Sie, warum es passiert ist.
Es ist gut, mit jemandem zu reden und ihm etwas zu verzeihen, was er getan hat, aber es ist auch wichtig, dass Sie beide aus dieser Erfahrung lernen. Fragen Sie sich, wie es passiert ist und was zu einer so schmerzhaften Phase in Ihrer Beziehung geführt hat.

Der Versuch, die Situation zu verstehen, wird dazu beitragen, dass sie sich nicht wiederholt. Es ist auch ein Prozess, mit dem Sie abschließen können, so dass Sie beide weitergehen können.

4. Drücken Sie Ihre Gedanken so klar wie möglich aus.
Lernen Sie, Ihre Gedanken mitzuteilen, aber achten Sie darauf, dass Sie die richtigen Worte und die angemessensten Ausdrücke verwenden. Vergewissere dich, dass du so konstruktiv wie möglich damit umgehst und nicht einer bereits zerbrochenen Beziehung zusätzlichen Schaden zufügst.

Sei sensibel und sei dir über die Dinge im Klaren, die dich verletzen. Ihr Ziel sollte es sein, das, was kaputt ist, zu reparieren und es nicht noch schlimmer zu machen.

ALSO LESEN: 8 Wege, Kommunikationsprobleme in Ihrer Beziehung zu lösen

5. Gehen Sie nicht auf die Suche nach fehlerhaften Mitteln.
Gehen Sie nicht auf eigene Faust los und versuchen Sie, Mittel zu finden, die nur Öl ins Feuer gießen.

Wenn Sie Ihre Beziehung wirklich retten wollen, werden Sie nicht experimentieren und Quellen für vorübergehende und oft fehlerhafte Mittel finden, die die Gefühle Ihres Partners weiter verletzen könnten. Etwas zu trinken, mit einer anderen Person zusammen zu sein oder auch nur mit Freunden zu feiern, um den Schmerz zu vergessen, kann mehr schaden als nützen.

6. Gebt einander Raum und respektiert ihr Schweigen.
Eine Auszeit kann zwar mehr schaden als nützen, aber es ist wichtig, die Rolle von Freiheit und Abstand anzuerkennen, um euch Raum und Zeit zum Atmen zu geben.

Respektiert das Schweigen des anderen, besonders nach einer emotional anstrengenden Zeit in eurer Beziehung. Gebt euch gegenseitig die Zeit, darüber nachzudenken, was ihr wirklich wollt und wie ihr mit der Situation umgehen wollt.

7. Verlasst euch nicht auf andere Menschen, um eure Probleme zu lösen.
Deine Freunde und Familie können dafür sorgen, dass es euch besser geht, aber das bedeutet nicht, dass ihr euch ständig auf sie verlassen müsst. Denken Sie daran, dass die Entscheidung nur von Ihnen kommen sollte und Sie der Einzige sind, der die Probleme in Ihrer Beziehung lösen kann. Deine Entscheidungen sollten darauf beruhen, wie du dich fühlst, und nicht auf dem Urteil anderer.

Ja, deine Lieben wollen nur helfen, aber es gibt Dinge in eurer Beziehung, die nur du verstehen kannst.

ALSO LESEN: 9 wirksame Möglichkeiten, Paaren bei der Lösung von Beziehungsproblemen zu helfen

8. Nimm dir alle Zeit, die du brauchst, um nachzudenken und zu heilen.
Nimm dir Zeit und hab es nicht eilig, das Problem zu lösen. Wenn es wahre Liebe ist, musst du nie eine Entscheidung überstürzen.

Jemand, der dich wirklich liebt, wird auf dich warten, egal wie lange – und wenn er eure Beziehung so schnell aufgibt, dann weißt du, dass er dich nicht verdient hat. Es ist nicht dein Verlust.

9. Überlege dir, was passieren könnte, wenn du alles beendest.
Kannst du dir eine Zukunft ohne diese Person vorstellen? Manchmal kann ein Blick auf die Möglichkeiten helfen zu verstehen, ob die Entscheidung, die du treffen willst, die richtige ist.

Überlege dir, was passieren könnte, wenn du dich von dieser besonderen Seele verabschiedest – glaubst du, dass du sie hinter dir lassen kannst? Denkst du, dass du ein glücklicheres Leben ohne sie führen kannst? Bist du bereit, morgens ohne sie aufzuwachen?

ALSO READ: 10 Anzeichen dafür, dass deine Beziehung es wert ist, dafür zu kämpfen

10. Stellen Sie sich abschließend die Frage: Bin ich nur egoistisch?
Was ist, wenn Sie einfach nur verletzt sind und die Beziehung beenden wollen, nur um sie wieder zu verletzen? Was ist, wenn du der Grund bist, warum eure Beziehung nicht funktioniert? Was ist, wenn du es bist, der sich ändern muss?

Verstehe dich selbst besser und ziehe die Möglichkeit in Betracht, dass du vielleicht, nur vielleicht, dabei bist, jemanden zu verlieren, der so besonders ist, nur weil du egoistisch bist.

Lies auch: 10 Anzeichen dafür, dass du der Giftige in deiner Beziehung bist und was du dagegen tun kannst

Mit jemandem Schluss zu machen, ist der einfachste Teil, aber es ist das Bedauern, das dein Herz schließlich in Stücke zerbricht. Die meisten Beziehungen sind es wert, dass man um sie kämpft, und manchmal sind wir einfach zu ängstlich, um daran festzuhalten. Der einzige Weg, wirklich glücklich zu sein, ist zu akzeptieren, dass Beziehungen nie perfekt sein werden.

Du wirst deine Höhen und Tiefen haben, aber das bedeutet nicht, dass es für immer so bleiben wird. Haben Sie ein wenig Vertrauen und vertrauen Sie darauf, dass Sie Ihr eigenes Happy End haben werden.

ALSO READ: 8 Wege, um Ihre Beziehung länger zu halten

Charm ist Schriftstellerin und Studentin. Zurzeit schließt sie ihr Studium der Sprachwissenschaften ab und verfeinert gleichzeitig ihre Kreativität und die damit verbundenen Fähigkeiten durch die bildenden Künste: Zeichnen und Malen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.